ILT - Umbau eines Einfamilienhauses in München

Die Planungsaufgabe beim Einfamilienhaus in der Iltisstraße umfasste neben einer Dachaufstockung und energetischen Sanierung des Bestandes vor Allem die Entwicklung eines Fassadenkonzeptes, welches der Besonderheit des Bestandsobjektes und der Wünsche der Bauherrschaft an einen traditionell begründeten, aber im Detail modern ausformulierten Entwurf Rechnung trägt.

LIM - Umbau und Erweiterung eines Gemeindehauses in Aubing

Wir freuen uns, dass es nun mit der Baustelle des Gemeindehauses der Evangelischen Adventskirche in München Aubing losgeht. Die Abbrucharbeiten beginnen und im Juni folgen die Baumeisterarbeiten. Die Grundsteinlegung steht am 14.Mai an. Wir freuen uns sehr zusammen mir der Kirchengemeinde, der Ev.Landeskirche und dem Büro Claus & Forster dieses Projekt realisieren zu dürfen.

EWO - Neubau von 6 Wohngebäuden

Am Freitag, den 28. April erfolgte das Richtfest des ersten Bauabschnittes unseres Projektes in Ingolstadt an der Cusanusstraße und Stettheimer Straße. Im ersten Bauabschnitt wurden 50 Wohnungen in zwei Gebäuden und der erste Abschnitt der Tiefgarage mit 76 Parkplätzen realisiert. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnittes ist für Oktober 2017 geplant. 

PUT - Einfamilienhaus Putzbrunn

Eine junge Familie plante den Neubau ihres neuen Familiendomizils auf dem Grundstück ihres Elternhauses. Wunsch war ein kleines aber besonderes Haus mit einem großzügigen und offenen Familienbereich im Erdgeschoss, zwei Kinderzimmern mit eigenem Bad und einem Masterbedroom mit Bad und Wellnessbereich.

Wohnquartier an der Ratoldstraße - 2. Preis

Mit Hinnenthal-Schaar Landschaftsarchitekten haben wir beim nicht offenen städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerb „Wohnquartier an der Ratoldstraße“ in München den 2. Preis gewonnen. Die Ausstellungseröffnung und Preisverleihung fand am Montag den 25.07.2016 um 18 Uhr im Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Blumenstraße 28b in München statt. 

LIN - München, Wohngebäude

Die Pronesta GmbH aus Feldafing ist spezialisiert auf die Revitalisierung alter Bestandsimmobilien in gehobenen Wohnungsbau. Das Objekt in der Linprunstraße, eine Parallele zur Nymphenburger Straße in München wurde in den 50er Jahren errichtet und diente dem Unternehmen Spinner als erste Innenstadtmanufaktur. 

AUG - München Hinterhofbebauung

Im Hinterhof eines gründerzeitlichen Stadthauses werden zwei Hinterhäuser als Mehrfamilienhaus und Stadthaus entwickelt. 

Dabei wurden die Kubaturen der umliegenden Brandwände der Nachbarbebauung aufgenommen und fortgeführt. Über aufwendige Sonnen- und Beschattungsstudien wurde die Anordnung der Fenster definiert.