AGN - Sanierung eines Wohnhauses aus dem 19. Jahrhundert

AGN - Sanierung eines Wohnhauses aus dem 19. Jahrhundert

Im Rahmen einer schrittweisen Sanierung der Fassade eines Mehrfamilienhauses aus dem 19. Jahrhundert in der Agnesstraße in München wurden eine leer stehende Wohnung komplett saniert. Die Maßnahmen umfassten neben der kompletten Erneuerung der technischen Gebäudeausrüstung vor allem das Aufarbeiten des größtenteils noch vorhandenen historischen Holzbodens und Stucks. Darüber hinaus wurden teilweise die Deckenkonstruktionen aufwendig statisch ertüchtigt. Da die umliegenden Wohnungen bewohnt waren, wurde besonderes Augenmerk auf eine behutsame schrittweise Sanierung gelegt. In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Ursula Fuchs, die im Anwesen Ihr Atelier hat, wurde ein besonderes Farbkonzept für die Gestaltung des Stucks im Treppenhaus entwickelt. 


Projektdaten:
Auftraggeber: privat
2015-2016
Leistungsphase 5-8
Sanierung der Fassade, des Treppenhauses und mehrerer Wohnungen

 vorher

vorher

 vorher

vorher

 vorher

vorher

 statische Ertüchtigung

statische Ertüchtigung

AUG - München Hinterhofbebauung

AUG - München Hinterhofbebauung

OCC - Umbau zu einem Club

OCC - Umbau zu einem Club